The Good, The Bad, The Ugly ~ Japantag 08

17 06 2008

Es war wieder mal so weit: hunderte, vielleicht sogar tausende strömten vergangenen Samstag nach Düsseldorf um dort den Austausch kulturellen Eigenarten zu zelebrieren. Oder wie ich es nenne: die Hölle auf Erden zu beschwören.

Warum? Schwulendemos oder was?

Nicht ganz, unser aller Feind Animexx nutzt solche Treffen doch hauptsählich zur Prostitution ihrer Persönlichkeiten (falls vorhanden) und dem zu Schau tragen ihrer fülligen Bäuche. Dies führt natürlich zu Begegnungen aller Art und hauptsächlich zu einem Mischgefühl aus Angst und Ekel manchmal auch vorgetäuschtem desinteresse. Letztenendes sind diese „Cosplayer“ zum Grossteil der Garant für Alpträume gewesen der mich noch Jahre später verfolgen wird (hach was freue ich mich auf die Flashbacks im Alten Heim).

Aber es war ja nicht alles schlecht, in Düsseldorf, wenn man von den Menschenmassen absieht in den der Feind zu genüge vorhanden war (häufig auch erste BDSM Versuche bei der irgendjemand jemand an der Leine hatte, ho ho ho ich bin gespannt wann die ersten Wasserspiele nach Düsseldorf kommen -.-), konnte ich doch mit Genosse Ryu und Genosse Buku, sowie Genosse Adi (der aber keinen Blog hat, weil er zu cool dafür ist) ein paar unterhaltsame Stunden in den verworrenen Gängen D’dorfs haben-

Ich werfe einen 20er und versuche einen Ausweichwurf zu machen!

ne 1. Scheisse, wa?

Anyway, was mich an den „Cosplayern“ immer schockiert ist der Versuch mit dem grössten Scheiss durchkommen zu wollen. So ala: „hm, ich bin zu fett, also ziehe ich eine Naruto Stirnband an und bin ein random Ninja lololo rofl XD“ oder „Ich zieh einfach ein Stirnband an und ziehe Sachen an die absolut nicht zum Charakter passen und behaupte dass es sich dabei um eine casual version des selbiegen handelt“. Ich hasse diese Leute.

Wenn ich nicht hasse sind gute Cosplayer! Gut, dieses Jahr war der scheisse Gehalt ausgesprochen gross und der Anteil an gutem Cosplay sehr gering. Aber diese drei Damen bleiben mir in Erinnerung:

Also, war nicht alles so schlecht an diesem Tag. Außerdem konnte ich mein Geld wieder in absolut nutzloses Zeug verwandeln. Dazu aber ein andermal mehr, vielleicht in einem gesonderten Beitrag.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: